Künzel Investments Blog

Nachhaltiges Investieren – WERTE IN KRISENZEITEN

von | 22.03.2022

Krisen, wie die immer weiter steigende Inflation, der grausame Krieg in der Ukraine, Corona und die Ungewissheit, was als nächstes passiert, beherrschen gerade die Welt.

Aber was geschieht eigentlich in Krisenzeiten mit meinem Vermögen, welches ich mir jahrelang angespart habe? – Oder Wie und Wo soll Ich überhaupt mein Geld noch anlegen?

Fragen, die sich die meisten Investoren in diesen Zeiten stellen, denn Dein Vermögen solltest Du, vor allem in Krisenzeiten, gut und nachhaltig schützen. 

Wir stellen Dir 3 Werte in Krisenzeiten vor:

Aktien:

Hinsichtlich Aktien offenbaren sich hier zwei Sprichwörter: 

In Krisenzeiten leiden eben auch die Aktien. Jedoch könnte das ein guter Einstiegs-Zeitpunkt für Dich sein: „Buy low – sell high“

„Lege nicht alle Eier in einen Korb“ – Anleger, die ihr Vermögen nur in eine Anlageklasse investieren, gehen ein höheres Risiko ein, denn die Entwicklung der Anlage ist von vielen Faktoren abhängig. Bei einem Sturz der Aktienbörse ist auch der Wert des Portfolios im Keller. Anleger, die hingegen breit gestreut investieren, können den Absturz einzelner Werte, die dann nicht mehr so viel Gewicht haben, besser abfedern.

Edelmetalle/Gold:

„In Zeiten wie der Corona-Pandemie, Krieg und Inflation streben die Menschen generell mehr nach Sicherheit und wollen Investments tätigen, die unabhängig von Politik und Banken sind.“ sagt Dominik Lochmann, ESG-Edelmetall-Service.

Rückblickend auf andere Finanzkrisen stellen Edelmetalle wie Gold eine sichere Investition dar. Während nämlich alle Anleger versuchten, ihre Investitions-Anlagen zu retten, um irgendwie nur mit einer kleinen Schramme davon zu kommen, konnten sich die Anleger der Edelmetalle von Gold und Silber entspannt zurücklehnen und einen geradezu lächerlich hohen Anstieg der Edelmetallkurse beobachten.

Immobilien:

„Die Mutter der Infaltionsgeschützten Investments“ 

Zinsen steigen momentan an, das heißt, man bekommt momentan für Kredite schlechtere Zinsangebote als vor ein paar Wochen.

Jedoch bringt eine Immobilie ganz andere positive Aspekte mit sich. Du kannst die Zinsen vollständig steuerlich geltend machen kannst, du sparst inflationsgeschützt, du nutzt einen Fremdkapitalhebel und baust mithilfe einer 3. Person Vermögen auf.

Aber der wahrscheinlich größte und sicherste Punkt ist, dass Wohnraum, egal in welchen Zeiten, immer benötigt wird und so auch Deine Immobilie.